Mittwoch, 14. März 2007

PQ - Eigenschaft oder Fähigkeit?

Durch das Bild des "Lenkens", das bei dem Fahren durch den Wald entstanden ist, entsteht die Frage, inwieweit "PQ" eine Haltung ist, die uns entweder als Talent gegeben ist, die wir wie eine Eigenschaft ausprägen können oder ob sie eher eine zu übende und zu erlernende Fähigkeit ist - etwas das auch Menschen zugänglich ist, denen das "Talent" dazu versagt geblieben ist...

Etwas anders: Gibt es Menschen, die sich automatisch im Sinne einer "PQ" verhalten, ohne zu wissen, dass sie es tun, braucht es dazu immer einen Anstoss von außen und gibt es MEnschen, die nicht in der Lage sind, zu einer solchen Haltung Zugang zu finden?

Letzteres lässt sich denke ich verneinen, auch wenn es sicher unterschiedlich hohe Widerstände gegen eine selbstbestimmtes Handeln und Denken gibt und es Menschen gibt, die vor lauter Furcht und Gewohnheit nicht wissen, wie und wo sie anfangen müssen - dann stellt sich die Frage, ob es nur durch Grenzsituationen, Verluste, grosse Veränderungen u.ä. wieder einen Weg zu dem findet, was wir mit PQ meinen. Die lassen sich nicht künstlich erzeugen, also gilt es, auf etwas sanfterem Weg Möglichkeiten zu schaffen, nicht nur von der Idee "PQ" berichten, sondern auch konkrete Einblicke in das zu eröffnen, was sie als Bereicherung mit sich bringt. Wie kann das aussehen? Wieder ein GEdanke, den es zu "verfolgen" gilt, ich hoffe, wir kriegen ihn.

Keine Kommentare: